Artikel mit dem Tag "Innovationsmanagement"



2. Digital aufbauen · 21. August 2019
Hatten Sie auch schon mal einen Misserfolg mit einem neuen Produkt? Wahrscheinlich hatte er sich schon während der Entwicklung abgezeichnet. Aber man hat ja schon so viel investiert und ist schon so weit... Mit dem agilen Ansatz Lean Start-Up passiert das nicht. Testen Sie frühzeitig Prototypen mit Kunden und Anwendern und lernen Sie daraus. Treffen Sie keine Annahmen, machen Sie einfach etwas. Wenn Sie schon scheitern, scheitern Sie lieber früh.

2. Digital aufbauen · 17. Juli 2019
Für erfolgreiche Innovationen müssen Sie zuerst wissen, welche Kunden Sie bedienen möchten und welche Bedürfnisse diese haben. Eine hilfreiche Methode ist "Design Thinking". Mir gefällt die Darstellung dieser Methode als zwei Diamanten, ähnlich einem Schmetterling, sehr gut, weshalb sie auch Kern meines Unternehmenslogos ist. In zwei Schritten öffnet man sich zunächst in einer Analyse, um in der jeweiligen Synthese auf den Punkt zu kommen: Was ist das Problem und was ist meine Lösung?

2. Digital aufbauen · 12. November 2018
Produkte werden nicht mehr nur mit einem Leitkunden entwickelt, sondern mit möglichst vielen Kunden und Anwendern. Diese rücken weiter in Ihren Fokus, deren Interesse wird geweckt und auch deren Bewusstsein für Digitalisierung verändert. Analysieren Sie die Bedürfnisse Ihrer Kunden und Anwender, identifizieren Sie deren größtes Problem und lösen Sie es besser als Andere. Innovationen entstehen durch Kundenfokus und Geschwindigkeit. Kundenfokus und Geschwindigkeit sind Kern der Digitalisierung.

2. Digital aufbauen · 30. Oktober 2018
Veränderungen im Unternehmen wie die Digitalisierung müssen in der Unternehmenskultur beginnen. Ein wesentlicher erster Schritt ist eine Veränderung in der Kommunikationskultur, eine unternehmensinterne Dezentralisierung. Mit einer "digitalen Pinnwand" wird die interne Kommunikation dezentral. Jeder hat die Möglichkeit, neue Themen und Diskussionen anzustoßen, jeder kann gehört werden. Abstimmungen, Entscheidungen und Innovationen werden beschleunigt.

1. Fundament stärken · 09. Juli 2018
Wissen Sie, welcher Ihrer Produkte Sie Ihren Gewinn verdanken? Wissen Sie, welche Ihrer Produkte weniger rentabel sind und warum es sich vielleicht dennoch lohnt, sie weiterhin zu verkaufen? Und wissen Sie auch, wie Sie neue, innovative Produkte für die Zukunftssicherung Ihres Unternehmens entwickeln? Falls ja, schreiben Sie mir bitte, wie Sie das geschafft haben. Falls nein, lesen Sie diesen Artikel und lassen Sie mich Ihnen dabei helfen.

2. Digital aufbauen · 05. April 2018
Finden Sie heraus, welches Problem Ihre Kunden haben und lösen Sie es besser, als Andere es vermögen. So entstehen disruptive Innovationen, die aus dem üblichen "schneller, höher, weiter" ausbrechen. Co-Creation bedeutet, etwas gemeinsam zu erschaffen. Wichtig für Gemeinsamkeit ist Kommunikation. Innovationen entstehen durch Kundenfokus und Geschwindigkeit. Kundenfokus und Geschwindigkeit sind Kern der Digitalisierung.